Home

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen die Gelegenheit geben, sich einen ersten Eindruck über meine Tätigkeit zu verschaffen. In den meisten Fällen führen Sie Probleme des Bewegungsapparates wie schmerzhafte Bewegungseinschränkungen, Kopfschmerzen, muskuläre Dysbalancen wie hartnäckige Verspannungen oder Störungen im Bewegungsablauf zu mir in die Praxis.

Physiotherapie Kowalski

Physiotherapie Kowalski

Anfahrt

Meine Praxis in Hamburg-Alsterdorf liegt verkehrsgünstig ca. 3 Gehminuten von der U-Bahn Haltestelle Alsterdorf in der Alsterdorfer Strasse 281. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie mich mit den Bus-Linien 109, 179, 23, 26 und der U-Bahn Linie U1. Ausstieg ist jeweils U-Alsterdorf. Parkmöglichkeiten befinden sich je nach Tageszeit direkt vor der Tür auf dem Parkstreifen oder im Heubergredder.

Bitte vereinbaren Sie Behandlungstermine telefonisch unter der Nummer:
040 / 82 315 650
Um einen ungestörten Behandlungsablauf gewährleisten zu können, nehme ich während einer laufenden Behandlung Telefongespräche nicht persönlich entgegen. In diesem Fall sprechen Sie mir bitte Ihr Anliegen mit Ihrer Telefonnummer auf den Anrufbeantworter. Ich melde mich in jedem Fall zeitnah zurück.

Ich verfüge über folgende Zertifikatsabschlüsse und Zusatzausbildungen.

  • Zertifikat Manuelle Therapie
  • Zertifikat PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
  • Ausbildung in Manueller Triggerpunkttherapie (IMTT)
  • Ausbildung in der Faszienbehandlung nach dem Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Typaldos
  • Ausbildung in der Behandlung von cranio-mandibulären und cranio-fazialen Schmerzen und Dysfunktionen (CRAFTA)
  • Physiotherapie bei CMD (Anerkennung DGZMK)
  • Ausbildung in Cranio-Sacraler Osteopathie
  • Viszerale Osteopathie
  • Sportphysiotherapie
  • Pilatestrainerin
  • Phytotherapie
  • Spagyrik
  • Mykotherapie
  • Humoraltherapie

Eine Behandlung in meiner Praxis erfolgt im Wesentlichen mit manuellen Techniken gemäß den oben genannten Qualifikationen. Abhängig vom jeweiligen Befund ist es möglich, das ich im Rahmen von Faszienbehandlungen auch Schröpftechniken oder andere Methoden aus der Humoraltherapie einsetze. Wenn notwendig, erarbeiten wir gemeinsam ein für Sie geeignetes Eigenübungsprogramm oder gezielte Übungen zur Sicherung des Therapieergebnisses.

Bei chronischen Schmerzzuständen und Erkrankungen sind ergänzend zur manualtherapeutisch- osteopathischen Behandlung Anwendungen mittels Naturheilkundlicher Verfahren oder die Verordnung von naturheilkundlichen Medikamenten sinnvoll, um die Selbstregulationskräfte des Körpers zu stärken und zu reaktivieren. Gegebenenfalls werden Sie von mir darüber aufgeklärt.