Kiefergelenksbehandlungen

Störungen bzw. Dysfunktionen im Bereich des Funktionskomplexes Kopf-Kiefergelenk-obere Halswirbelsäule, CMD genannt, können vielfältige Symptome hervorrufen. Häufige Symptome sind:

  • Kopfschmerz, bei dem keine andere erklärbare Ursache vorliegt
  • Schmerzen oder Gelenkgeräusche beim Kauen
  • Schwindel, der keine andere erklärbare Ursache hat
  • Ohrschmerz oder Tinnitus, welcher nicht auf andere Therapiemethoden beeinflussbar ist
  • atypischer Zahnschmerz: Zahnärztlicherseits ist der Schmerz nicht zu beheben und keine erklärbare Ursache festzustellen
  • Unerklärbarer Gesichts- oder „Nervenschmerz“

Sollten Sie an diesen oder ähnlichen Symptomen leiden, sollten Sie Ihren Zahnarzt, Hals-Nasen-Ohrenarzt oder Neurologen aufsuchen und das Problem abklären lassen. Wenn der Arzt keine andere Ursache finden kann, ist es möglich, das die Störung ihre Ursache in einer Dysfunktion der Kau- und Kauhilfsmuskulatur, einem gestörten Gelenkspiel, oder Irritationen der Nerven haben kann. Dies lässt sich durch einen spezifischen Befund der oben genannten Strukturen feststellen und in der Regel mittels manualtherapeutischer und osteopathischer Methoden positiv beeinflussen.